Skilanglaufen Skating

Skilanglaufen - Skating

Mit dynamischen Schlittschuhschritten über die Loipen, bergauf die Schrittfrequenz erhöhen und das Tempo halten, dann auf den kurzen Skatingskiern rasant die Abfahrten hinunter und wendig um die Kurven fahren – das ist Skilanglaufen in der freien Technik, die jüngere Schwester des klassischen Skilanglaufs. Ohne Steigwachs unter den Skiern geht’s ganz schön zu Sache, Geschwindigkeit pur in der verschneiten Natur. Viele Muskeln sind im Dauereinsatz, um über die Loipen zu gleiten. Das macht während des Laufes müde, danach schmeckt das Essen und wir spüren, wie die Fitness „über Nacht“ besser wird. Dieses tolle Winter-Fitnesstraining nutzen daher auch viele Sportler:innen, um noch besser in Form zu kommen.


 

Technik-Lehrvideos

Skilanglaufen in der freien Technik – in der Ebene und in leichten Anstiegen wird der koordinativ anspruchsvolle Eintakt-Schlittschuhschritt gelaufen, wird es steiler steht der Technikwechsel in den Asymmetrischen Zweitakt-Schlittschuhschritt an, wenn es ganz steil wird kommt der Diagonal-Schlittschuhschritt mit wechselseitigem zu Anwendung. Aber irgendwann kommen dann die Abfahrten mit Schussfahrt in der Hocke und Pflug, auch Parallel- und Umsteigschwünge, ja sogar Telemarkschwünge sind am Skatingski machbar. Von der Abfahrt in die Ebene hinaus wir mit Doppelstockstößen und Schlittschuhschritten ohne Stockeinsatz mit kräftigem Beinabdruck mächtig Tempo gemacht.

Unsere Technik-Lehrvideos demonstrieren, wie die Skating-Techniken „richtig“ gelaufen werden sollen. Wenn du Einsteiger bist oder dich verbessern möchtest, zeigen die Videos „Was“ du erlernen sollst und geben dir ein Zielbild „So-soll-es-gemacht-werden“ in den Kopf.

Playliste der Technik-Lehrvideos:

#: Eintakt-Schlittschuhschritt
#: Asymmetrischer Zweitakt-Schlittschuhschritt
#: Symmetrischer Zweitakt-Schlittschuhschritt
#: Schlittschuhschritt ohne Stockeinsatz
#: Skating-Technikwechsel

  • Preview image for the video "Klassisch_2_Doppelst".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

  • Preview image for the video "Skating_1_Zweitakt_asym".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

  • Preview image for the video "Skating_2_Eintakt".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

  • Preview image for the video "Skating_3_Zweitakt_sym".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

  • Preview image for the video "Skating_4_OhneStockeinsatz".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

  • Preview image for the video "Skating_Eine Fahrt".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.


 

Methodische Übungsreihen:

  • Preview image for the video "Übung1_Skating_Methodik".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

  • Preview image for the video "Übung2_Skating_Methodik".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

  • Preview image for the video "Übung3_Skating_Methodik".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

  • Preview image for the video "Übung4_Skating_Methodik".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

  • Preview image for the video "Übung5_Skating_Methodik".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

  • Preview image for the video "Übung6_Skating_Methodik".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

  • Preview image for the video "Übung7_Skating_Methodik".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

  • Preview image for the video "Übung8_Skating_Methodik".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

  • Preview image for the video "Übung9_Skating_Methodik".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

  • Preview image for the video "Übung10_Skating_Methodik".

    Akzeptieren Sie die erforderlichen Drittanbieter-Cookies, um diesen Inhalt anzuzeigen.

Methodik steht für „der Weg zum Ziel“. Das „Was“ der freien Skilanglauftechniken und die Zielbilder „So-soll-es-gemacht-werden“ hast du in unseren Lehrvideos schon gesehen. Jetzt kommt das „Wie“, die Anleitung zum Weg dorthin. Die Methodik-Videos zeigen das „So-soll-es-gemacht-werden“. Stimme dich beim Bewegungslernen und Techniktraining mit Bewegungsübungen aus unserem Programm „Vital4Brain“ auf die Skatingbewegungen noch ohne Skier an den Füßen ein und stelle dir die Bewegungen genau vor – Imitieren und Imaginieren sind zwei „Zauberwörter“ des guten Techniktrainings. Es ist zu empfehlen, die methodische Übungsreihe von Übung #1 beginnend und aufsteigend zu machen. Frage eine Partnerin, einen Freund oder sogar eine Expertin, ob sie oder er dir mit Anleitungen und vor allem Rückmeldungen zu deiner Bewegungsausführung helfen will.

Playliste der Methodik-Videos:

Übung #1: Mit Vital4Brain zum Skatingschritt
Übung #2: Imitation Skatingschritt
Übung #3: Skating-Grundschritt
Übung #4: Abstoß von der Kante und gleiten
Übung #5: Beinschluss und Körperposition
Übung #6: Asymmetrischer Zweitakt-Schlittschuhschritt
Übung #8: Symmetrischer Zweitakt-Schlittschuhschritt
Übung #9: Skating ohne Stockeinsatz
Übung #10: Das 3x3 der Technikwechsels